Zwei Komödien mit Starbesetzung: Andrea Sawatzki, Jennifer Ulrich, Oliver Wnuk, Janina Uhse und Eugen Bauder drehen für SAT.1

Unterföhring (ots) –

Alles, was Frau begehrt: Eugen Bauder zeigt in “Unsere Jungs” (AT) sein Sixpack, während Andrea Sawatzki in “Hilfe, meine Mutter bekommt mein Kind!” (AT) eine ruhige Baby-Kugel schiebt – und so mit Janet Jackson und Brigitte Nielsen voll im Trend liegt: Für SAT.1 bekommt sie mit fast 50 noch ein Kind. In der Komödie wird die Schauspielerin als Lola schwanger, denn ihr wurde versehentlich die befruchtete Eizelle ihrer Tochter Marie (Jennifer Ulrich) eingesetzt. Da Marie unfruchtbar zu sein scheint, müssen sich Lola und ihre Tochter zusammenraufen, wenn Maries Kinderwunsch doch noch in Erfüllung gehen soll … Eugen Bauder lässt in “Unsere Jungs” (AT) ganz andere Wünsche in Erfüllung gehen: Als Stripper Jonas zeigt er vollen Körpereinsatz und hat erstmals Erfolg im Job. Doch kann er so noch ein gutes Vorbild für seinen Sohn Tim (Maximilian Sprengler) sein? Und wie sieht das seine neue Flamme Katja (Janina Uhse)?

Zu den einzelnen Produktionen:

“Hilfe, meine Mutter bekommt mein Kind” (AT): “Herzlichen Glückwunsch, Sie sind schwanger” Mit diesen Worten beginnt der wahr gewordene Alptraum der junggebliebenen Endvierzigerin Lola (Andrea Sawatzki): Sie ist Frontfrau einer Rockband und hat eigentlich nicht das geringste Interesse an einer ernsthaften Beziehung, geschweige denn an einem Baby. Aufgrund einer Verwechslung wurde Lola die befruchtete Eizelle ihrer Tochter Marie (Jennifer Ulrich) eingepflanzt, zu der sie seit Jahren keinen Kontakt mehr pflegt. Da dies Maries letzte Chance ist, ein Kind zu bekommen, überzeugt sie ihre Mutter, das Baby für sie auszutragen – auch wenn Marie ihr nicht verzeihen kann, dass Lola sie als Kind verlassen hat. Lola steckt jetzt allerdings in einer Zwickmühle: Sie will Ash (Matthi Faust), ihrem “Freund mit gewissen Extras”, nicht erklären, warum sie von einem anderen Mann schwanger ist – doch damit ist die Beziehungskrise vorprogrammiert. So muss Lola widerwillig aus Ashs Tour-Bus in das Reihenhaus von Marie und ihrem Ehemann Benny (Oliver Wnuk) ziehen. Kann Maries Traum von einer Familie unter diesen chaotischen Umständen wahr werden? Und werden sich Mutter und Tochter einander wieder annähern?

+++ Produktion: FFL Film- und Fernseh-Labor Ludwigsburg +++ Produzent: Matthias Drescher +++ Regie: Florian Knittel +++ Buch: Markus Staender, Sarah Palmer +++ Kamera: Thorsten Robert Harms +++ Redaktion SAT.1: Solveig Willkommen +++ Drehzeit: 3. bis voraussichtlich 31. Juli 2018 +++ Drehort: Stuttgart +++ Förderung: Fonds zur Kooperation mit Fernsehsendern und Produzenten im Bereich Fernsehfilme und Fernsehserien des Landes Baden-Württemberg +++

“Unsere Jungs” (AT):

Jonas (Eugen Bauder) hat sich im Leben noch nicht gefunden: Seine Modelkarriere in den USA ist gescheitert, einen neuen festen Job hat er nicht, von der Mutter seines Kindes ist er getrennt und um seinen Sohn hat er sich bislang auch nicht gekümmert. Bei einem Aushilfsjob auf einer Baustelle entdeckt der gutgebaute Mann allerdings sein wahres Talent: Die Damen aus dem Bürokomplex sind bereit, ihm jede Menge Geld dafür zu zahlen, dass Jonas seine Hüllen fallen lässt … Schnell ist die Idee geboren, mit seinen Kollegen vom Bau eine Striptruppe zu gründen. Doch damit fangen die Probleme erst an: Wie soll man(n) eine Beziehung zu seinem kleinen Sohn Tim (Maximilian Sprengler) aufbauen und auf ihn aufpassen, wenn er regelmäßig zu nächtlichen Einsätzen gerufen wird? Und was sagt Tims Fußballcoach Katja (Janina Uhse) zu Jonas’ Job? Für die quirlige Trainerin empfindet Jonas nämlich mehr, als er zunächst zugeben will …

+++ Produktion: Producers at work GmbH +++ Produzent: Christian Popp, Monika Kintner-Becking +++ Regie: Florian Gärtner +++ Buch: Tamara Sanio nach dem holländischen Film “Onze Jongens” +++ Kamera: Friederike Heß +++ Redaktion SAT.1: Solveig Willkommen +++ Drehzeit: 10. Juli bis voraussichtlich 9. August 2018 +++ Drehort: Berlin +++

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.