Werbeanzeigen

Zum Gedenken an Rolf Hoppe

Zum Gedenken an Rolf Hoppe

Filmmuseum Potsdam, Breite Str. 1a/ Marstall, 14467 Potsdam
Kartenreservierung: 0331-27181-12, ticket@filmmuseum-potsdam.de

Foto: Günter Linke

08.12./09.12.2018 jeweils um 15:00 Uhr Filmvorführung DREI HASELNÜSSE FÜR ASCHENBRÖDEL

Mit tiefer Anteilnahme haben wir heute vom Tod des Schauspielers Rolf Hoppe erfahren. Für uns gehört er zu den bedeutendsten und eindrücklichsten deutsch-deutschen Schauspielern. Ohne ihn ist die deutsche Film- und Theatergeschichte nicht denkbar. Seine reiche Palette an schauspielerischen Ausdrucksmöglichkeiten, sein subtiles Spiel bewies er in den Indianerfilmen, natürlich als König im Kinderfilmklassiker DREI HASELNÜSSE FÜR ASCHENBRÖDEL, in GOYA, MEPHISTO, JÖRG RATGEB, MALER, FRÜHLINGSSINFONIE, DIE GRÜNSTEINVARIANTE, DER BRUCH, SACHSENS GLANZ UND PREUSSENS GLORIA, ALLES AUF ZUCKER und in vielen anderen Kino- und Fernsehfilmen. Aufgewachsen mit seinen Filmen wird er wichtiger Teil unserer filmischen Sozialisierung und des gesamtdeutschen Filmerbes bleiben.

Prof. Dr. Susanne Stürmer, Präsidentin Filmuniversität Babelsberg/Prof. Dr. Ursula von Keitz, Direktorin Filmmuseum Potsdam/ Dorett Molitor, Sammlungsleiterin Filmmuseum Potsdam

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: