#Zossen: Brand in Holzschuppen

#Zossen, Luchweg – Mittwoch, 14.02.2018, 08:55 Uhr – 

 

Die Leitstelle der Feuerwehr informierte die Polizei gestern Vormittag über einen Brand eines Schuppens in Zossen, Luchweg. Als die Kollegen der Polizeiinspektion Teltow-Fläming vor Ort eintrafen, waren die Kameraden bereits am Arbeiten und löschten die Flammen. Zur Zeit des Brandausbruches befanden sich drei Personen auf dem Grundstück. Der Brandherd befand sich jedoch nicht im Wohnbungalow, sodass der Wohnraum der Geschädigten Personen nicht zerstört wurde. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern derzeit noch an. Die Kriminaltechnik war vor Ort im Einsatz und sicherte Spuren, um die Brandursache aufzuklären.

Ein 66- jähriger Mann und ein 54- jähriger Zeuge versuchten den Brand anfänglich selbst zu löschen, wobei sie sich leicht verletzten. Die beiden Männer wurden in einem Rettungswagen behandelt und im Anschluss in ein Krankenhaus gebracht. Die 78-jährige Eigentümerin wurde nicht verletzt. Es entstand Sachschaden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.