#Zeschdorf – Skoda Octavia sichergestellt

Die GOF (Gemeinsame Operative Fahndung – bestehend aus Zoll, Bundes-und Landespolizei) kontrollierte am 5. Dezember, gegen 8 Uhr, einen Skoda Octavia. Der PKW stand verlassen in der Petersdorfer Straße und hatte ein defektes Zündschloss. Im Fußraum lagen Kennzeichentafeln, die in Berlin als gestohlen gemeldet waren. Die Kennzeichentafeln, welche sich am PKW befanden, waren Doubletten. Die GOF stellte den Skoda Octavia sicher. Inzwischen war der PKW in Berlin als gestohlen angezeigt worden. Bei der Absuche der näheren Umgebung stellten die Fahnder fest, dass an der Bushaltestelle  ein Mann steht, welcher bereits bei der Polizei bekannt war. Der 37- Jährige wurde überprüft und vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Kommentar verfassen