“ZDF.reportage” über Bau des ersten “grünen” Kreuzfahrtschiffes

Frisch lackierte “AIDAnova” im Baudock
Copyright: ZDF/Michael Wessels

Die Kreuzfahrtbranche boomt – allein in diesem Jahr werden 16 neue Hochseekreuzfahrtschiffe in Dienst gestellt, darunter erstmals eines, das nur mit verflüssigtem Erdgas betankt wird. Die “ZDF.reportage” begleitet am Sonntag, 21. Oktober 2018, 18.00 Uhr, in “Die Schiffsbauer – Vom Stahlklotz zum Luxusliner” den Bau dieses ersten “grünen” Kreuzfahrtschiffes.

Im Winter 2018 soll die “AIDAnova”, das erste Kreuzfahrtschiff mit reinem Gasantrieb, in Betrieb genommen werden. Es soll zu 100 Prozent mit Liquefied Natural Gas (LNG) fahren – und damit deutlich umweltfreundlicher sein als die herkömmlichen Kreuzfahrtschiffe. Gebaut wird der Ozeanriese auf der Meyer-Werft in Papenburg. Bei der “AIDAnova” soll nicht nur der Antrieb umweltschonend sein – auch bei der Ausstattung der Kabinen, der Besucherdecks und der Freizeitanlagen will man in Sachen Umweltschutz zukunftsweisend sein.

Die “ZDF.reportage” ist während der Bauphase auf der Werft dabei und zeigt, welche Herausforderungen die Ingenieure und Schiffsbauer bewältigen müssen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.