Werbeanzeigen

ZDF-“37°”-Doku über Glück und Zufriedenheit im Alter

Rösli und Joachim Völker fahren gemeinsam spazieren. Lange Strecken kann Rösli aufgrund einer Erkrankung nur im Rollstuhl überwinden.
Copyright: ZDF/Stefan Sick

Alt werden wollen fast alle, alt sein die wenigsten. Wie schafft man es, mit der körperlich und seelisch herausfordernden letzten Lebensphase zurechtzukommen? Die “37°”-Dokumentation “Der Rest ist Glückssache – Über Zufriedenheit im Alter” begleitet am Dienstag, 27. November 2018, 22.15 Uhrim ZDF, vier Menschen zwischen 77 und 94 Jahren und fragt, was Glück und Zufriedenheit für sie bedeuten. Die 37°-Sendung steht am Sendetag ab 8.00 Uhr in der ZDFmediathek zur Verfügung.

Rösli (77) und Joachim Völker (78) aus Sinsheim bei Heidelberg sind seit fast 50 Jahren ein Paar. Sie sind aktiv, gehen in die Uni, bewirtschaften einen kleinen Garten und schmeißen gemeinsam den Haushalt. “Wir sind froh, dass wir einander haben, und wir sind dankbar, dass wir zusammen sein können. Ich glaube, das ist Glück”, sagen die beiden und versuchen, dem Alter möglichst positiv zu begegnen. Kraft und Zuversicht hierfür schöpfen sie aus ihrem Glauben.

Hubertus Mangold (83) ist ehemaliger Schuldirektor und eine echte Sportskanone. Fast täglich geht der Freiburger joggen, fährt Mountainbike oder macht lange Wanderungen durch den Schwarzwald. Zuhause pflegt er schon seit vielen Jahren seine kranke Frau. Einmal in der Woche leitet er eine kleine Altherren-Gymnastikgruppe.

Friedrich Kremer (94) ist vor kurzem in ein Seniorenzentrum gezogen. Seit seine Frau vor über zehn Jahren starb, fühlt er sich einsam. Er ist dankbar, im Seniorenheim seinen Lebensabend verbringen zu dürfen, in sein Abendgebet schließt er aber auch den Wunsch mit ein, dass dieser nicht mehr allzu lange dauern möge.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: