Woidke zu Gauland-Äußerungen in Elsterwerda

Ministerpräsident Dietmar Woidke hat den AfD-Vorsitzenden Alexander Gauland aufgefordert, sich umgehend für seine verbalen  Ausfälle bei der Bundeskanzlerin zu entschuldigen.

Gauland  hatte Angela Merkel bei einer Veranstaltung in Elsterwerda als “Kanzler-Diktatorin” bezeichnet. “Angela Merkel ist demokratisch gewählt, ein Vergleich mit Diktatoren ist unverschämt.” Gauland, so Woidke weiter, zeige damit aber auch seine Verachtung für die Wähler, die bei den vergangenen Wahlen ihre Stimme abgegeben hätten.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.