Wohin steuern die USA? “auslandsjournal spezial” im ZDF

Wohin steuern die USA unter Donald Trump? Die “Midterm Elections” am 6. November 2018 stellen dem polarisierenden Präsidenten ein Zwischenzeugnis aus – und bieten Anlass für einen Ausblick. Am Mittwoch, 31. Oktober 2018, 22.15 Uhr im ZDF, berichtet ein “auslandsjournal spezial” über “Jung, zornig, radikal – Amerikas Zukunft unter Trump”.

“auslandsjournal”-Moderatorin Antje Pieper begibt sich auf Spurensuche und reist durchs Land, um auf das junge, das neue Amerika zu treffen. Auf der Trump-Rallye in Rochester Anfang Oktober bekommt das Team einen Eindruck, wie der US-Präsident die Massen mobilisiert und wie radikal und unversöhnlich die Stimmungslage ist. Antje Pieper spricht mit Jung-Farmern, die zunächst für Trump votiert hatten, jetzt aber aufgrund der Zölle auf Soja wirtschaftliche Probleme bekommen. Zudem rückt die Bildungssituation in Oklahoma in den Blick: Zwei Schülerinnen kommen zu Wort, die den Schülerstreik gegen die Privatisierung von Schulen mitorganisiert hatten. Auf den verschiedenen Stationen der Reise zeigt sich immer wieder, wie unversöhnlich der Ton an Schulen, Universitäten und in den Medien mittlerweile geworden ist.

Im Interview mit dem “auslandsjournal spezial” äußert sich auch Reporterlegende Bob Woodward zu Amerikas Zukunft unter Trump. Der Pulitzer-Preisträger hat im September sein Buch “Furcht” über Trumps bisherige Zeit im Weißen Haus veröffentlicht.

http://auslandsjournal.zdf.de 

http://heute.de

Werbeanzeigen

Ein Kommentar

  • andrea felgenträger

    ich habe mal eine frage an Antje piper.wohin steuert deutschlan? wir haben doch die gleichen Probleme wie die Amerikaner.ich sage nur keine personal .keine Lehrer ,keine pfleger, keine Polizisten ,keine kindergärtenplätze usw .die liste kann man beliebig weiter führen.nur die wirschaft und die Politiker ihre Diäten blühen und auf wenn seine kosten?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.