Werbeanzeigen

Wildunfälle

#Sella, #Saßleben, BAB 13 Freienhufener Eck, #Neudöbern: Auf einer Landstraße bei Sella krachte es am Mittwochnachmittag gegen 16:30 Uhr zwischen einem PKW VW und einem Reh. Das Tier verendete in der Nähe der Unfallstelle. Die Schadenshöhe beträgt rund 2.000 Euro. Nur Minuten später stießen bei Saßleben ein Reh und ein SEAT zusammen. Das Auto war bei einem Schaden von etwa 2.000 Euro nicht mehr fahrbereit. Kurz vor Mitternacht erfasste ein PORSCHE einen lebensmüden, die Bundesautobahn nahe dem Freienhufener Eck überquerenden, Fuchs. Reinicke überlebte das Treffen nicht und verendete. Am Auto entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Am Donnerstag gegen 07:00 Uhr prallten auf einer Kreisstraße bei Neudöbern ein Reh und ein VW zusammen. Der Vierbeiner verendete. Die Schadenshöhe am Transporter ist nicht bekannt.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: