Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Landkreis Teltow-Fläming, Zossen

27.05.2016, 16:00 Uhr

Am Freitag Abend kam es in einer Wohnung zu einer Auseinandersetzung zwischen Mann und Frau. beide Parteien waren alkoholsiert. Während die Beamten vor Ort diese Streitigkeiten klären wollten, wurde die 24jährige männliche Person aggressiver, er wurde ausfallend und beleidigte die Beamten. Einem Platzverweis folge er nicht, er griff die Polizeibeamten an, die ihn dann mit einfacher körperlicher Gewalt sicherten und in Gewahrsam nahmen. Während der Verbringung in den Gewahrsam beleidigte und bespuckte er die Beamten.

Nach der Ausnüchterung wurde der jetzt Beschuldigte aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Ihn erwarten jetzt ein Strafvefahren wegen Widerstand, Bedrohung und Beleidigung.

Kommentar verfassen