Wasser dringt in Gebäude ein

#Ennepetal (ots) – Am Freitag, den 01.06.2018 wurde die Feuerwehr Ennepetal um 14:32 Uhr in die Heilenbecker Straße gerufen. Von einem dortigen Feld wurden aufgrund des Niederschlages massive Wasser -und Erdmassen auf die Straße geschwemmt. Anliegende Häuser und Grundstücke wurden dadurch in Mitleidenschaft gezogen und hatten massiven Wasser und Schlammeinbruch.

Um die Häuser vor weiteren Schaden zu schützen wurden insgesamt ca. 3000 Sandsäcke verbaut. Direkt nach Fertigstellung des künstlichen Deiches konnte dieser sein Können unter Beweis stellen. Kurz vor Ende des Einsatzes fing es wieder an zu regnen. Da der Boden kein Wasser mehr aufnehmen kann, reichte dieser Niederschlag abermals aus, um Unmengen an Wasser aufkommen zu lassen. Diese wurden durch den entstandenen Wall in eine Böschung geleitet. Da die Feuerwehr Ennepetal Sandsäcke in solch großen Mengen nicht vorhalten kann, wurden welche von der Feuerwehr Witten überörtlich angeliefert. Die Heilenbecker Straße muss bis auf weiteres gesperrt bleiben. Der Einsatz endete um 20:12 Uhr.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.