Werbeanzeigen

Vorsicht, Betrugsmasche!

Wusterhausen/ Dosse – Im Internet entdeckte eine 42-Jährige im vergangenen Monat eine Anzeige, mit der Produkttester gesucht wurden. Für eine Entschädigung von etwa 50 Euro sollten unter anderem Apps getestet werden. Die Frau bewarb sich über eine im Inserat angegebene E-Mail-Adresse und erhielt eine Zusage. Sie lud sich zwei Apps herunter und gab ihre persönlichen Daten an, damit ein „realer Testvorgang“ simuliert werden konnte. Kurze Zeit später musste die Frau feststellen, dass mit ihren Daten echte Bankkonten unter anderem in den Niederlanden angelegt wurden. Diese konnte sie teilweise löschen oder kündigen, Abbuchungen waren noch nicht erfolgt.

Gestern meldete sich die Frau bei der Polizei und erstattete Strafanzeige wegen Betruges. Die versprochene Aufwandsentschädigung hat sie bislang nicht erhalten.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: