Werbeanzeigen

Volkstrauertag in Siethen

Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag 2018
Andacht und Kranzniederlegung in Siethen

Anlässlich des Volkstrauertags am 18. November 2018 wird es in der Dorfkirche in Siethen am Sonntag
ab 13.30 Uhr eine Gedenkveranstaltung mit Andacht und anschließender Kranzniederlegung geben,
an der auch Bürgermeister Andreas Igel teilnehmen wird.
Am Kriegsgräberdenkmal in Siethen wird an diesem Nachmittag zudem eine zweite Gedenktafel eingeweiht.

Ablauf der Veranstaltung
13:30 Uhr Andacht in der Dorfkirche
14:30 Uhr Kranzniederlegung am Denkmal

Im Anschluss möchten die Veranstalter den Tag angemessen mit Getränken und Imbiss im Siethener
Gemeindehaus ausklingen lassen. Dort wird die Gemeinde Siethen Zeitzeugenunterlagen wie z. B.
Feldpost zur Ansicht im Gemeindehaus auslegen.
Der Volkstrauertag wurde durch den 1919 gegründeten Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge auf
Vorschlag seines bayerischen Landesverbandes zum Gedenken an die Kriegstoten des Ersten Weltkrieges
eingeführt. Nicht “befohlene” Trauer war das Motiv, sondern das Setzen eines nicht übersehbaren
Zeichens der Solidarität derjenigen, die keinen Verlust zu beklagen hatten, mit den Hinterbliebenen
der Gefallenen.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: