Volkspark Potsdam: Volkspark im Zeichen des Drachenfestes – Das Programm am Wochenende

Dazu Märchen von der Weihrauchstraße, eine Wanderung zu den Wildfrüchten des Spätsommers und eine weitere Folge „Vom Garten in den Topf“

 

Das Wochenendprogramm im Volkspark Potsdam startet am Freitagabend mit einer Märchenlesung von Silvia Ladewig vom Silbernen Zweig. Unter dem Titel „Mirjam, die Beduinin aus dem Hidschâz“, stellt sie ihren Zuhörern Geschichten vom Leben der Nomaden vor.

 

Am Sonnabend um 13 Uhr beginnt das zweitägige Internationale Drachenfest, das in diesem Jahr unter dem Motto „Drachentanz im Wind“ steht. 60 Drachenkünstler aus acht Ländern geben sich ein Stelldichein bei der 30. Ausgabe des Festes in der Region Berlin/Brandenburg.

 

Um 14 Uhr ist Schauspieler Edward Scheuzger in der kirgisischen Jurte und spielt und erzählt die Märchen von Aschenputtel und Pinocchio bei den „Märchen im Nomadenland“.

 

Um 16 Uhr startet eine weitere Folge der beliebten Serie „Vom Garten in den Topf“. Die beiden Gartenpiratinnen Susanne Hackel und Karen Münzner begeben sich mit ihren Gästen auf einen Trip zu den unterschiedlichsten Gärten in der Region. An diesem Nachmittag steht alles unter dem Motto der vorherrschenden Farbe des nahenden Oktobers: Blattgold

 

Am Sonntag um 11 Uhr lädt Heilpraktikerin Susanne Hackel zu einer weiteren Kräuterwanderung ein. In diesem Monat stehen die Wildfrüchte des Herbstes im Vordergrund. Gemeinsam werden die Früchte am Wegesrand entdeckt und erkundet, dazu gibt es vieles Wissenswertes und Geheimnisvolles zu den Wildfrüchten zu erzählen.

 

Um 11 Uhr startet der zweite Tag des Internationalen Drachenfestes und es wird „drachenbunt“ am Himmel über dem Volkspark.

 

Inder Jurte des Nomadenlandes erwartet Silvia Ladewig um 16 Uhr ihre Gäste zu den Märchen aus der Wunderlampe.

 

 

Das Programm im Volkspark Potsdam am kommenden Wochenende im Detail:

 

Freitag, 21. September 2018, 19:00 Uhr

Silvia Ladewig vom Silbernen Zweig erzählt Märchen am Samowar für Erwachsene

Geschichten von der Weihrauchstraße: „Mirjam, die Beduinin aus dem Hidschâz“

Die Nomaden der Weihrauchstraße sind die Beduinen. Sie nennen sich selbst Araber und grenzen sich zu den Sesshaften ab. Sie führen ihr eigenes, traditionelles Leben, das mittlerweile durch die politische Wirklichkeit in arge Bedrängnis geraten ist. An diesem Abend tauchen Silvia Ladewig und ihre Zuhörer bei Pfefferminztee und Datteln ein in ein Leben, das von Bewegung lebt, von Viehzucht, dem Schreien der Dromedare und der Wüste…

Ort: Nomadenland im Remisenpark

Eintritt: 11,00 Euro, ermäßigt 8,00 Euro (inkl. Parkeintritt und einem Becher Tee vom Rauchsamowar)

Weitere Infos: Nomadenland, info@nomadenland.dewww.nomadenland.de, 0176 – 30 00 51 51

 

Sonnabend, 22. September 2018, 13:00-18:00 Uhr

Internationales Drachenfest

Drachentanz im Wind

Es wird wieder bunt am Himmel des Volksparks! Wenn internationale Drachenprofis ihre

Ein-, Zwei- oder Vierleiner aufsteigen lassen, sind bei den spektakulären Drachenshows die schönsten, buntesten oder schnellsten Drachen weit und breit zu bewundern. Außerdem im Programm: Theater und Clowns, Trampolin und Hüpfburg, tolle Mitmachaktionen an der Werkbank und freies Fliegen für die eigenen Drachen auf der großen Drachenwiese.

Ort: Großer Wiesenpark

Eintritt: Erwachsene 5,00 Euro, Kinder 5-16 Jahre 2,50 Euro, Familientickets 12 Euro, Kinder bis 4 Jahre frei, 50% Ermäßigung für Jahreskarteninhaber.

Partner: In Kooperation mit Flying Colors, Berlin.

Präsentiert von Antenne Brandenburg und der Märkischen Allgemeinen Zeitung

 

Sonnabend, 22. September 2017, ab 14:00 Uhr

Märchen im Nomadenland

In der gemütlichen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.

14:00 und 16:00 Uhr „Aschenputtel“

Die junge Tochter eines reichen Kaufmannes wächst wohlbehütet auf, bis etwa ein halbes Jahr nach dem Tod ihrer Mutter ihr Vater eine Witwe heiratet, die zwei Töchter mit ins Haus bringt. Stiefmutter und Stiefschwestern machen dem Mädchen auf alle erdenkliche Weise das Leben schwer. Wie kam es nur zu Ihrem Namen?

15:00 Uhr „Pinocchio“

Nach einer Geschichte von Carlo Collodi

Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein kleiner Junge sprechen und gehen kann. Sein armer Vater ist ständig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit verleitet ihn zu den unglaublichsten Abenteuern. Ob er es wohl verdient hat, von der blauen Fee in einen richtigen Jungen verwandelt zu werden?

Ort: Nomadenland im Remisenpark

Eintritt: 4,00 Euro Kinder und 6,00 Euro Erwachsene (zzgl. Parkeintritt)

Weitere Informationen: Matthias Michel, 0176-30005151 oder info@nomadenland.dewww.nomadenland.de

 

Sonnabend, 22. September 2018, 16:00-19:00 Uhr

Vom Garten in den Topf

Gemeinsam eine festliche Tafel schmücken, Köstlichkeiten zubereiten, Interessantes aus der Gartenkultur kennenlernen und zusammen ein farbiges Gartenmenü genießen. Die Potsdamer „Gartenpiratinnen” Susanne Hackel (Heilpraktikerin und Kräuterexpertin) und Karen Münzner (Floristin und Gartengestalterin) laden zu einer Fortsetzung ihrer farbenfroh-köstlichen Entdeckungsreise ein.

Die Farbe des Nachmittags: blattgold

Goldrausch • Blätterrauschen • Lichtstrahlen • gesellig • Curry

Ort: Grüner Wagen im Remisenpark

Eintritt: 30 € pro Teilnehmer (inkl. Parkeintritt)

Weitere Informationen: Anmeldung erbeten: gartenpiratenpdm@gmail.com oder 0331 58 51 736

Präsentiert von Potsdamer Neueste Nachrichten

 

Sonntag, 23. September 2018, 11:00-18:00 Uhr

Internationales Drachenfest

Drachentanz im Wind

Es wird wieder bunt am Himmel des Volksparks! Wenn internationale Drachenprofis ihre

Ein-, Zwei- oder Vierleiner aufsteigen lassen, sind bei den spektakulären Drachenshows die schönsten, buntesten oder schnellsten Drachen weit und breit zu bewundern.

Außerdem im Programm: Theater und Clowns, Trampolin und Hüpfburg, tolle Mitmachaktionen an der Werkbank und freies Fliegen für die eigenen Drachen auf der großen Drachenwiese.

Ort: Großer Wiesenpark

Eintritt: Erwachsene 5,00 Euro, Kinder 5-16 Jahre 2,50 Euro, Familientickets 12 Euro, Kinder bis 4 Jahre frei, 50% Ermäßigung für Jahreskarteninhaber.

Partner: In Kooperation mit Flying Colors, Berlin.

Präsentiert von Antenne Brandenburg und der Märkischen Allgemeinen Zeitung

 

Sonntag, 23. September 2018, 11:00-12:30 Uhr

Kräuterwanderung im Volkspark

„Wildfrüchte im Herbst“

Die Potsdamer Heilpraktikerin Susanne Hackel lädt wieder zu Kräuterwanderungen durch den Volkspark ein. Gemeinsam mit ihr gilt es die vielen bekannten und unbekannten Kräuter am Wegesrand zu entdecken und mehr über ihre Geheimnisse und Heilkräfte zu erfahren. Dabei werden viele Anregungen zur eigenen Verarbeitung gegeben und Rezepte ausgetauscht.

Treffpunkt: Haupteingang Volkspark Potsdam (neben der Biosphäre)

Weitere Infos und Anmeldung: Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, melden Sie sich bitte bei Interesse vorher per E-Mail oder telefonisch an: info@susannehackel.de, 0331 58 51 736

Weitere Informationen unter: www.susannehackel.de

 

Sonntag, 23. September 2018, 16:00 Uhr (Einlass: 15:45 Uhr)

Märchen aus der Wunderlampe

Viele magische Dinge auf der Welt bleiben unentdeckt, weil sie an geheimen Orten verborgen sind. Anders ist es mit der Wunderlampe, die in den Besitz der Märchenerzählerin Silvia Ladewig gelangt ist. Und wenn man den richtigen Zauberspruch kennt, schenkt sie ihre kostbaren Märchen her.

Ort: Nomadenland im Volkspark Potsdam

Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)

Infos: Matthias Michel 0176 30005151, www.nomadenland.deinfo@nomadenland.de

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.