Volkspark Potsdam: Märchenhaftes Wochenende in der Jurte

Silvia Ladewig am Freitag und Sonntag im Volkspark Potsdam

Das Programm des Wochenendes im Volkspark Potsdam fängt schon am Freitagabend an. Am 16. Februar, um 19 Uhr begrüßt Silvia Ladewig vom Silbernen Zweig ihre Gäste in der Jurte des Nomadenlandes. Im Gepäck hat sie selten gehörte Märchen aus dem Jemen, wo in vergangenen Zeiten der Handel mit dem kostbaren Weihrauch gesteuert wurde. Silvia Ladewig fasziniert ihre Zuhörer mit Märchen und Geschichten, die sich an dieser Handelsroute schon seit vielen tausend Jahren erzählt werden.

Dazu gibt es an diesem Sonnabend, den 17. Februar, um 14 Uhr „Märchen im Nomadenland“: Edward Scheuzger ist in der kirgisischen Jurte zu Gast und unterhält seine Gäste mit dem Märchen „Frau Holle“ von den Gebrüdern Grimm und den spannenden Geschichten des Italieners Carlo Collodi von den Abenteuern der Holzpuppe Pinocchio.

Das Wochenende im kleinen Jurtendorf des Volksparks beschließt Silvia Ladewig, die am Sonntag, den 18. Februar, um 16 Uhr, ihre geheimnisvolle Wunderlampe dabei hat. Diese Wunderlampe schenkt den Zuhörern Märchen, wenn jemand den richtigen Zauberspruch weiß. Silvia Ladewig kennt ihn daher können sich die kleinen und großen Zuhörer, auf einen spannenden und vergnüglichen Nachmittag am prasselnder Kamin im Zelt des Nomadenlandes freuen.

Das Programm im Volkspark Potsdam am kommenden Wochenende im Detail:

 

Freitag, 16. Februar 2018, 19:00 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr)

Silvia Ladewig erzählt im Nomadenland Märchen am Samowar

Geschichten von der Weihrauchstraße: “Du da an der Tür – weg von meinem Tor” Märchen aus dem Jemen

Wo kommt der Weihrauch her? Die Bäume wuchsen in Dhofar im heutigen Oman, doch der Handel auf der Weihrauchstraße begann im Wadi Hadramaut, im Osten des heutigen Jemen. Dort saßen die Leute, die den Handel mit der kostbaren Ware steuerten – zu Land und zu See. An diesem Abend werden die Gäste selten gehörte Märchen aus dem Jemen vernehmen: Von der Tochter eines Scheichs, die sich den Geliebten ihres Herzens mit List erobert. Oder von zwei Dschinnen, die eine Wette abschließen und damit zwei junge Menschen in ein Unglück stoßen – aber keine Sorge: Am Ende geht alles gut aus!

Ort: Nomadenland im Remisenpark

Kosten: 11,00 Euro Erwachsene; 8,00 Euro ermäßigt (inkl. Parkeintritt und einem Becher Tee vom Rauchsamowar).

Reservierung und weitere Infos: Matthias Michel (Nomadenland), Tel.: 0176 – 30 00 51 51 oder E-Mail: info@nomadenland.de, Internet: www.nomadenland.de

Sonnabend, 17. Februar 2018, ab 14:00 Uhr

Märchenstunden im Nomadenland

Am wärmenden Kamin in der gemütlichen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.

14:00 und 16:00 Uhr „Frau Holle“ nach einem Märchen der Gebrüder Grimm

Nur wenn bei Frau Holle die Bettdecken geschüttelt wurden, dass die Federn flogen, schneite es auf der Erde. Die liebe Sonja half ihr dabei und wurde dafür mit einem goldenen Kleid belohnt. So ein Kleid wollte auch ihre garstige Stiefschwester haben.

15:00 Uhr „Pinocchio“ nach einer Geschichte von Carlo Collodi

Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein kleiner Junge sprechen und gehen kann. Sein armer Vater ist ständig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit verleitet ihn zu den unglaublichsten Abenteuern. Ob er es wohl verdient hat, von der blauen Fee in einen richtigen Jungen verwandelt zu werden?

Ort: Nomadenland im Remisenpark

Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)

Weitere Infos: Matthias Michel, 0176-30 00 51 51, www.nomadenland.deinfo@nomadenland.de

Sonntag, 18. Februar 2018, 16:00 Uhr (Einlass: 15:45 Uhr)

Die geheimnisvolle Wunderlampe schenkt Märchen her – wenn man den richtigen Spruch weiß

Kinderprogramm mit Silvia Ladewig vom Silbernen Zweig

Es gibt viele magische Dinge auf der Welt, die meisten verborgen an geheimen Orten. Doch eines dieser Wunderdinge ist bis nach Potsdam gelangt und ist im Besitz der Märchenerzählerin Silvia Ladewig: die Wunderlampe. Aber was die wenigsten wissen: Die Wunderlampe schenkt kostbare Märchen her – wenn man den richtigen Zauberspruch dazu weiß.

Ort: Nomadenland im Remisenpark

Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)

Weitere Infos: Matthias Michel, 0176-30 00 51 51, www.nomadenland.deinfo@nomadenland.de

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen