VIP Potsdam informiert : Bus X15, 603, 605, 606, 638, 692, 695

13. Potsdamer Schlössermarathon

Aufgrund des 13. Potsdamer Schlössermarathons kommt es

am Sonntag, 05.06.2016,
in der Zeit von 9.00 bis 12.30 Uhr (voraussichtlich),

zeitweise zu Einschränkungen im Busverkehr.

Die Buslinien X15, 603, 605, 606, 638, 692 und 695 müssen in Abhängigkeit der Läuferbewegung an den Querungsstellen operativ und für einen Zeitraum von bis zu 40 Minuten unterbrochen werden. Außerdem werden wegen der umfangreichen Straßensperrungen folgende Buslinien teils großräumig umgeleitet:

Die Buslinie X15 verkehrt in beiden Richtungen über Schopenhauerstraße, Zeppelinstraße, Breite Straße; dabei ist folgende Haltestellenänderung erforderlich:

  • Luisenplatz-Süd/Park Sanssouci (beide Richtungen)
    wird nicht bedient.

Die Buslinie 638 verkehrt in beiden Richtungen über Nedlitzer Straße, Am Schragen, Reiterweg, Friedrich-Ebert-Straße; dabei sind folgende Haltestellenänderungen erforderlich:

  • Am Schragen (Richtung S Hauptbahnhof)
    wird verlegt zur Ersatzhaltestelle in der Nedlitzer Straße vor der Einmündung Kiepenheuerallee,
  • Am Schragen (Richtung S+U Rathaus Spandau)
    wird verlegt zur Ersatzhaltestelle in der Straße Am Schragen vor der Einmündung Kiepenheuerallee.

Die Buslinie 692 verkehrt in Richtung Klinikum ab Haltestelle Luisenplatz-Nord/Park Sanssouci weiter über Schopenhauerstraße, Zeppelinstraße, Breite Straße, Dortustraße, Yorckstraße bis Platz der Einheit/West und von dort weiter planmäßig in Richtung Klinikum. In Richtung Institut für Agrartechnik verkehrt die Buslinie 692 ab Haltestelle Dortustr. über Dortustraße, Breite Straße, Zeppelinstraße und ab Luisenplatz-Nord/Park Sanssouci weiter planmäßig in Richtung Institut für Agrartechnik. Folgende Haltestellenänderungen sind erforderlich:

  • Luisenplatz-Ost/Park Sanssouci (beide Richtungen)
    wird nicht bedient,
  • Dortustr. (Richtung Klinikum)
    wird nicht bedient,
  • Naturkundemuseum (beide Richtungen)
    wird zusätzlich bedient.

Die Buslinie 695 verkehrt in Richtung Bhf Pirschheide bzw. Neues Palais ab Haltestelle Platz der Einheit/West über Friedrich-Ebert-Straße, Nauener Tor, Friedrich-Ebert-Straße, Reiterweg, Voltaireweg, Bornstedter Straße, Potsdamer Straße, Amundsenstraße, Am Neuen Palais und weiter planmäßig.

Die Fahrten Campus Universität/Lindenallee > S Hauptbahnhof verkehren über Am Neuen Palais, Amundsenstraße, Potsdamer Straße, Pappelallee, Jägerallee, Reiterweg, Friedrich-Ebert-Straße, Nauener Tor, Friedrich-Ebert-Straße und weiter planmäßig bis S Hauptbahnhof.

Die Fahrten Bhf Pirschheide > S Hauptbahnhof (erste umgeleitete Fahrt 7.44 Uhr ab Bhf Pirschheide)verkehren ab Haltestelle Zum Bhf Pirschheide über Zeppelinstraße bis zur Haltestelle Luisenplatz-Ost/Park Sanssouci und von dort weiter planmäßig bis S Hauptbahnhof. Zusätzlich werden die Haltestellen Luftschiffhafen, Im Bogen/Zeppelinstr., Kastanienallee/Zeppelinstr., Schillerplatz/Schafgraben, Bhf Charlottenhof, Auf dem Kiewitt, Feuerbachstr. und Luisenplatz-Süd/Park Sanssouci bedient.

Folgende Haltestellenänderungen sind erforderlich:

  • Sonnenlandstr. (Richtung S Hauptbahnhof)
    wird nicht bedient,
  • Im Bogen/Forststr. (Richtung S Hauptbahnhof)
    wird nicht bedient,
  • Schlüterstr./Forststr. (Richtung S Hauptbahnhof)
    wird nicht bedient,
  • Werderscher Damm/Forststr. (Richtung S Hauptbahnhof)
    wird nicht bedient,
  • Bhf Park Sanssouci (Richtung S Hauptbahnhof)
    wird nicht bedient,
  • Neues Palais (Richtung S Hauptbahnhof)
    wird nicht bedient,
  • Campus Universität/Lindenallee (Richtung S Hauptbahnhof)
    wird von Fahrten die Bhf Pirschheide beginnen nicht bedient,
  • Abzweig nach Eiche (Richtung S Hauptbahnhof)
    wird von Fahrten die Bhf Pirschheide beginnen nicht bedient,
  • Abzweig nach Eiche (Richtung Bhf Pirschheide)
    wird verlegt zur Ersatzhaltestelle in der Amundsenstraße vor Einmündung Kaiser-Friedrich-Straße,
  • Drachenhaus (beide Richtungen)
    wird nicht bedient,
  • Orangerie (beide Richtungen)
    wird nicht bedient,
  • Schloss Sanssouci (Richtung S Hauptbahnhof)
    wird nicht bedient,
  • Schloss Sanssouci (Richtung Bhf Pirschheide bzw. Neues Palais)
    wird verlegt zur Haltestelle der Buslinie 614 in der Bornstedter Straße,
  • Brentanoweg (Richtung S Hauptbahnhof)
    wird verlegt zur Haltestelle Schlegelstr./Pappelallee der Buslinie 692 bzw. auch die Haltestelle Schlegelstr./Pappelallee wird von Fahrten die Bhf Pirschheide beginnen nicht bedient,
  • Reiterweg/Jägerallee (Richtung S Hauptbahnhof)
    wird nicht bedient,
  • Jägertor/Justizzentrum (beide Richtungen)
    wird nicht bedient,
  • Mauerstr. (beide Richtungen)
    wird nicht bedient,
  • Luisenplatz-Nord/Park Sanssouci (beide Richtungen)
    wird nicht bedient,
  • Reiterweg/Alleestr. (Richtung S Ha uptbahnhof)
    wird von Fahrten die Campus Universität/Lindenallee beginnen zusätzlich bedient,
  • Reiterweg/Alleestr. (Richtung Bhf Pirschheide bzw. Neues Palais)
    wird zusätzlich bedient,
  • Rathaus (Richtung S Hauptbahnhof)
    wird von Fahrten die Campus Universität/Lindenallee beginnen zusätzlich bedient,
  • Rathaus (Richtung Bhf Pirschheide bzw. Neues Palais)
    wird zusätzlich bedient,
  • Nauener Tor (Richtung S Hauptbahnhof)
    wird von Fahrten die Campus Universität/Lindenallee beginnen zusätzlich bedient,
  • Nauener Tor (Richtung Bhf Pirschheide bzw. Neues Palais)
    wird zusätzlich bedient,
  • Brandenburger Str. (Richtung S Hauptbahnhof)
    wird von Fahrten die Campus Universität/Lindenallee beginnen zusätzlich bedient,
  • Brandenburger Str. (Richtung Bhf Pirschheide bzw. Neues Palais)
    wird zusätzlich b edient,
  • Luisenplatz-Ost/Park Sanssouci (Richtung S Hauptbahnhof)
    wird von Fahrten die Campus Universität/Lindenallee beginnen nicht bedient,
  • Luisenplatz-Ost/Park Sanssouci (Richtung Bhf Pirschheide bzw. Neues Palais)
    wird nicht bedient,
  • Dortustr. (Richtung S Hauptbahnhof)
    wird von Fahrten die Campus Universität/Lindenallee beginnen nicht bedient,
  • Dortustr. (Richtung Bhf Pirschheide bzw. Neues Palais)
    wird nicht bedient.

Wir bitten unsere Fahrgäste, im Stadtverkehr verlängerte Reisezeiten und Anschlussverluste im weiteren Fahrtverlauf einzuplanen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.