Vermisster Mann – Polizei bittet um Mithilfe

#Berlin – Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem Mann, der seit dem 13. Oktober 2018 aus Neu-Hohenschönhausen vermisst wird. Der 31-jährige Ihor MATSULIAK wurde kurz nach Mitternacht letztmalig in der Pablo-Picasso-Straße gesehen und kehrte bislang nicht in seine Wohnung in Berlin-Buch zurück. Nach Angaben seines Vaters soll der 31-Jährige dement und orientierungslos sein. Sein geistiges Niveau soll dem eines Zehnjährigen entsprechen. Er sei lediglich der ukrainischen Sprache mächtig.

Herr Matsuliak wird wie folgt beschrieben:

. ca. 170 bis 175 cm groß
. schlanke Gestalt
. blaue Augen und kurze dunkle Haare
. er hat Narben an der rechten Kopfhälfte und am Hals
. er war bekleidet mit einer blauen Jeans, einer schwarz-roten Trainingsjacke, schwarzen Sportschuhen und schwarzem Basecap (so wie auf Bild 2 abgebildet)
. er soll einen künstlichen Darmausgang haben und über einen dementsprechenden Beutel verfügen

Die Polizei fragt:

. Wer hat Herrn Matsuliak seit dem 13.10.2018 gesehen oder zu ihm Kontakt gehabt?
. Wer kann Angaben zu dessen Aufenthaltsort machen?

Zeugen werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei der Direktion 1 unter der Rufnummer (030) 4664-173319 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.