Werbeanzeigen

Verkehrsunfall mit umgestürztem Lkw-Anhänger

Neuwied (ots) – Am frühen Morgen des 15.11.2018 wurde hiesiger Dienststelle ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Lkw auf der B42, Neuwied Richtung Bendorf, zwischen den Anschlussstellen Neuwied-Engers und Bendorf-Nord gemeldet.

Quelle: Polizeiinspektion Neuwied/Rhein

Die eingesetzten Beamten stellten vor Ort fest, dass der Fahrer des Gespanns offenbar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit zunächst nach rechts von der Fahrbahn abgekommen war. Anschließend schaukelte sich das Fahrzeug beim Gegenlenken auf, was letztlich zum Umstürzen des Anhängers führte. Sowohl an dem Anhänger als auch am Straßenkörper enstand erheblicher Sachschaden. Andere Verkehrsteilnehmer waren nicht am Unfall beteiligt. Des Weiteren wurde bei dem 46jährigen Lkw-Fahrer erheblicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alko-Test ergab einen Wert von 1,8 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Die B42 musste für die Dauer der Bergungsarbeiten von 04.30 Uhr bis 08.00 Uhr voll gesperrt werden.

 

Quelle: Polizeiinspektion Neuwied/Rhein

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: