Verkehrsunfall mit Personenschaden in Börnicke

Am 22.09.2018 wurde die Polizei gegen 09.45 Uhr nach Bernau OT Börnicke gerufen. Hier war es in der Ernst-Thälmann-Straße Ecke Chausseestraße zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem sich fünf Personen Verletzungen zuzogen.

Ein 58-Jähriger befuhr mit seinem Pkw Skoda die Chausseestraße in Börnicke in Fahrtrichtung Seefeld. Ein 44-Jähriger kreuzte mit seinem Pkw Fiat die Chausseestraße, kommend aus der Ernst-Thälmann-Straße und übersah den sich nähernden Pkw Skoda. Es kam zur Kollision beider Pkw. Die drei Insassen des Pkw Fiat erlitten leichte Verletzung. Die beiden Insassen des Pkw Skoda zogen sich schwere Verletzungen zu und wurden zu einer ersten ärztlichen Behandlung in ein Berliner Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 7.500 €. Beide Fahrzeuge waren aufgrund ihrer Beschädigungen nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Zwischenzeitlich war die Chausseestraße komplett gesperrt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.