Werbeanzeigen

Verkehrsunfall mit Linienbus

Mönchengladbach-Pesch, 08.12.218, 12:30 Uhr, Korschenbroicher Straße / Breitenbachstraße(ots) – Am Samstagmittag erreichte die Leitstelle der Feuerwehr Mönchengladbach der Notruf, dass es im Kreuzungsbereich Korschenbroicher Straße / Breitenbachstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus auf Leerfahrt und einem Pkw gekommen sei. Die Leitstelle alarmierte daraufhin die zuständigen Einsatzkräfte zur Einsatzstelle. Die ersteintreffenden Kräfte bestätigten das gemeldete Lagebild. Der Fahrer des PKW hatte sich vor Eintreffen der Rettungskräfte bereits selbständig aus dem Fahrzeug befreit. Der Beifahrer befand sich noch im Fahrzeug und musste aufgrund des Unfallgeschehens schonend aus dem Fahrzeug gerettet werden. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst der Feuerwehr wurden die Insassen des PKW in eine Unfallklinik im Stadtgebiet transportiert. Der Busfahrer blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt.

Alarmiert waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), der Rüstwagen aus dem Technik- und Logistikzentrum (Holt), zwei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandoberinspektor Jens Röttgers

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: