Verkehrsunfall mit einer getöteten und einer schwer verletzten Person auf der B 187 bei Hinrichshagen

Friedland (ots) –

Am 01.06.2018, gegen 13:30 Uhr, ereignete sich auf der B 198 zwischen
Hinrichshagen und Woldegk ein Verkehrsunfall mit einer getöteten und 
einer schwer verletzten Person. Nach Stand der gegenwärtigen 
Ermittlungen, befuhr ein Transporter vom Typ Peugeot mit einem 
Pferdetransportanhänger die B 198 aus Richtung Woldegk kommend in 
Richtung Neustrelitz. Im Bereich der Unfallstelle kam das 
Fahrzeuggespann, aus bisher ungeklärter Ursache, nach rechts von der
Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Der 59-jährige 
Fahrzeugführer wurde schwer verletzt und musste ins Klinikum 
Neubrandenburg verbracht werden. Sein 56-jährige Beifahrer wurde im 
Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Freiwilligen Feuerwehren 
Woldegk und Hinrichshagen aus dem Fahrzeug befreit werden. Er erlag
noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. An den 
Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der entstandene Gesamtsachschaden 
beläuft sich auf etwa 20.000,- Euro. Zur Ermittlung der Unfallursache
wurde die DEKRA Neubrandenburg hinzugezogen. Während der 
Unfallaufnahme war die B 198 voll gesperrt.
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.