Verkehrsunfall mit einer getöteten und einem schwer verletzten Person auf der Landstraße 181

Ribnitz-Damgarten (ots) – Am Montag, den 08.08.2016 gegen 20:45
Uhr befuhr der 18-jährige einheimische Fahrzeugführer die Landstraße
181 aus Freudenberg kommend in Richtung Ribnitz-Damgarten. Aus noch
ungeklärter Ursache kam der alleinbeteiligte PKW Hyundai nach rechts
von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum.
Anschließend wurde das Fahrzeug zurück auf die Straße geschleudert
und stieß gegen einen Straßenbaum auf der linken Fahrbahnseite. Durch
den Aufprall wurde der 17-jährige Beifahrer tödlich verletzt und
verstarb an der Unfallstelle. Der Fahrzeugführer wurde schwerverletzt
ins Krankenhaus nach Rostock verbracht. Die Landstraße war an der
Unfallstelle für ca. 3 Stunden voll gesperrt. Neben den
Einsatzkräften der Polizei von Ribnitz-Damgarten und der Feuerwehr
aus Ribnitz kam auch ein Unfallsachverständiger der DEKRA zum
Einsatz. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von ca. 10.000,-
Euro. Die Ermittlungen der Polizei zur genauen Unfallursache dauern
noch an.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.