Werbeanzeigen

Verfolgt und dabei ins Gesicht geschlagen

#Berlin – Bei einem räuberischen Diebstahl gestern Abend in Friedrichshain wurde eine 22-Jährige leicht verletzt. Aussagen der Geschädigten zufolge betrat ein Unbekannter unbemerkt gegen 20 Uhr den Hinterraum eines Backshops in der Frankfurter Allee. Nachdem er einen Teil der Einnahmen, das Handy sowie die Geldbörse mit einem Reisepass der Frau an sich genommen hatte, verließ er das Geschäft und wurde hierbei von der Angestellten überrascht. Die 22-Jährige nahm die Verfolgung auf. Im Ringcenter stellte sie den Dieb. Hierbei soll er ihr unvermittelt in das Gesicht geschlagen und ihr das zuvor entwendete Handy entgegengeworfen haben. Mit dem Rest der Beute entkam der Mann in unbekannte Richtung. Die Verkäuferin wurde leicht verletzt, lehnte jedoch eine ärztliche Behandlung ab. Das zuständige Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: