Verfassungsfeindliche Äußerung führt zur Strafanzeige

#Potsdam, Nördliche Innenstadt, Lange Brücke – 

Mittwoch, 07.11.2018, 22:40 Uhr – 

 

Am Abend des 07.11.2018 gegen 22:40 Uhr informierten Zeugen die Polizei darüber, dass sich eine Person im Bereich der Langen Brücke lautstark verfassungsfeindlich geäußert habe.

Der 34-jährige Tatverdächtige befand sich auch noch am Einsatzort und konnte von den Kollegen angesprochen werden. Der Mann gab an, die ihm vorgeworfene Äußerung getätigt zu haben. Die Polizeibeamten nahmen eine Strafanzeige wegen des Verdachtes des Verwendens von Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen auf. Die Polizisten erteilten dem Mann nach der Anzeigenaufnahme einen Platzverweis. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.