Unter berauschenden Mitteln unterwegs

Potsdam, Stadtgebiet 

Freitag, 27.05.2016 bis Sonntag, 29.05.2016

 

Bei einer Fahrzeugkontrolle in der Nedlitzer Straße stellten die Beamten am Samstagmorgen bei einer 30-jährigen Fahrzeugführerin eines PKW Suzuki Alkoholgeruch in der Atemluft, ein durchgeführter Test ergab im Anschluss einen Wert von 0,55 Promille.

In der Wetzlarer Straße wurde ein PKW aus dem Raum Potsdam Mittelmark einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der 50-jährige Fahrzeugführer stand unter dem Einfluss von betäubungsmittelähnlichen Substanzen. Er wurde zur Blutprobe gebeten.

Ein 21-jähriger Fahrzeugführer eines PKW Opel wurde am Sonntagmorgen ebenfalls mit Verdacht des Fahrens unter Betäubungsmitteln, in der Heinrich-Mann-Allee festgestellt. Auch er musste die Beamten begleiten und sich einer Blutprobe unterziehen.

Den Fahrzeugführern wurde die Weiterfahrt untersagt, sie wurden mit einem Ordnungswidrigkeitenverfahren vertraut gemacht.

Kommentar verfassen