Tolle Büchershow begeistert 150 Dritt- und Viertklässler

„Tolles Buch!“ heißt die Literaturempfehlungsshow, in der die Berliner Sprechwissenschaftlerin Tina Kemnitz auf unterhaltsame und spielerische Weise aktuelle Kinderbücher vorstellt. Am 5. September gastierte sie auf Einladung der Stadtbibliothek Teltow in der Jahnsporthalle neben der Bibliothek. Bürgermeister Thomas Schmidt eröffnete das Kinderevent.

Wörtersuche, Reime und humorvolle Gespräche: Mit viel Begeisterungsfähigkeit, Witz und einer gesunden Portion Charme stellte die Berlinerin Tina Kemnitz rund 150 neugierigen Dritt- und Viertklässlern aus Anne-Frank-Grundschule und Grundschule Ruhlsdorf am Mittwoch sechs Kinderbücher verschiedener Genres vor. Während ihres kurzweiligen, circa einstündigen Auftritts schaffte sie es mit ihrer kindgerechten Ansprache, großes Interesse und freudige Erwartung bei ihren kleinen Zuhörern zu wecken und sie für die von ihr ausgewählten Bücher zu begeistern. Aus jedem Kinderbuch las Kemnitz eine besondere Textpassage vor. Bedauerlicherweise endete die Lesung aber immer an der spannendsten Stelle. „Wenn es am schönsten ist, soll man aufhören“, bemerkte die Literaturvermittlerin augenzwinkernd. Bei aufregenden Titeln wie „Superflashboy“, „Willy Bumm. Mission Geldtransport“ oder „Der Krokodildieb“ war dieses abrupte Ende für die kleinen Neugierigen allerdings schwer verkraftbar. Doch der Lichtblick folgte einen Augenaufschlag später: „Wenn ihr wissen möchtet, wie es weitergeht, könnt ihr die Bücher in eurer Stadtbibliothek ausleihen. Dort nämlich sind die vorgestellten Exemplare gleich doppelt im Bestand vorhanden und können von euch entliehen werden.“

Bereits seit 2007 ist die studierte Sprechwissenschaftlerin mit ihrem Programm “Tolles Buch” auf Tour – stets mit anderen Titeln. Alle Bücher sind entweder in den letzten Jahren erschienen oder als Klassiker im Buchhandel erhältlich. „Meine Auswahl richtet sich nach der literarischen Qualität und Gestaltung der Bücher: Thema, Schreibart, Illustrationen – nur außergewöhnlich tolle Bücher werden von mir empfohlen“, so Kemnitz.

Und welches Buch fanden die Teltower Schülerinnen und Schüler am Mittwoch wohl am tollsten? Ein ultralautes “Zugaaaaaaaaabe” der Kids am Ende der Veranstaltung beantwortete diese Frage unmissverständlich: Alle sechs Bücher waren absolute Volltreffer. Merken musste sich die Titel jedoch keiner. Bei der Verabschiedung wurden den kleinen und großen Besuchern Zettelchen mit Titel, Autor und Verlag auf dem Silbertablett serviert!

Auch die Dritt- und Viertklässler der Ernst-von-Stubenrauch-Grundschule dürfen sich übrigens schon auf die Kemnitzsche Literaturempfehlungsshow freuen. Dort ist die Veranstaltung für den 4. Oktober geplant.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.