Werbeanzeigen

Tod auf der Landstraße

#Lübeck (ots)

Gemeinsame Medien-Information der Lübecker Staatsanwaltschaft und der Polizeidirektion Lübeck

Am gestrigen Sonntag (10.02.2019) kam es auf der Landstraße 184 zwischen Eutin und Braak zu einem Verkehrsunfall, nach dem der Fahrer des Unfallfahrzeugs nur noch tot geborgen werden konnte.

Ein 72-jähriger Mann aus Ahrensbök befuhr gegen 15 Uhr mit seinem PKW Skoda die L 184 in Richtung Braak. Den bisherigen Ermittlungen der Polizeistation Malente zufolge geriet der PKW auf gerader Strecke in den Gegenverkehr. Nach ca. 200 m kam der PKW links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Nach erster Einschätzung des Notarztes könnte ein internistischer Notfall Auslöser des Unfalls gewesen sein.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: