#Templin – Ladendieb bereits mit Haftbefehl gesucht gewesen

Am späten Vormittag des 09.02.2018 wurde ein Mann in einem Discounter in der Lychener Straße beim mutmaßlichen Diebstahl von Kaffeepäckchen beobachtet. Bevor die Zeugen jedoch Personal und Polizei informieren konnten, war der Dieb bereits an seinem Auto angelangt und anschließend davongefahren. Doch gelang es den hinzugezogenen Polizeibeamten rasch, den besagten Ford Kombi noch unweit des Ereignisortes auszumachen. Als der mutmaßliche Täter die Beamten erblickte, suchte er sich der Fahrzeugschlüssel zu entledigen. Aber eine aufmerksame Zeugin hatte genau aufgepasst und so konnten die Schlüssel schnell wieder aufgefunden werden. Im Kofferraum des Wagens entdeckten die Polizisten dann mehrere Stiegen von Kaffeepäckchen und eine Vielzahl von Kisten mit noch originalverpackten Nüssen. Zur Herkunft der Ware konnte der 35 Jahre alte Osteuropäer keine schlüssige Erklärung finden. Dann stellte sich auch noch heraus, dass der Mann bereits wegen ähnlicher Delikte mit einem Haftbefehl gesucht wurde. Über sein weiteres Schicksal entscheidet nun die zuständige Gerichtsbarkeit.

Kommentar verfassen