#Teltow – Wer erkennt den Betrüger? – Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe bei Identifizierung

#Teltow, Zehlendorfer Straße, Sparkassenfiliale/ Potsdamer Straße – 

Tatzeit: Dienstag, 21.11.2017 – Montag, 04.12.2017 – 

 

unbekannter TV Bild 1  unbekannter TV Bild 2  unbekannter TV Bild 3

 

Die Polizei wendet sich mit Fotos eines Tatverdächtigen an die Bevölkerung, um die Identität des abgebildeten Mannes zu klären. Der Mann steht im Verdacht, zwischen dem 21. November 2017 und dem 04. Dezember 2017, eine fremde Geldkarte missbräuchlich insgesamt 14 Mal verwendet zu haben, um eine hohe Summe Bargeld zu erlangen. Die Abhebungen fanden immer in den Nachtstunden zwischen 22:30 Uhr und 06:45 Uhr statt. Ort der unrechtmäßigen Abhebungen ist die Sparkassenfiliale in Teltow in der Zehlendofer Straße. Lediglich am 21.11.2017 fand eine der Abhebungen an einem Geldautomaten in der Potsdamer Straße in Teltow statt. Durch die unerlaubten Abhebungen entstand für die rechtmäßige Inhaberin dieser Geldkarte ein hoher finanzieller Schaden.

 

Personenbeschreibung des abgebildeten unbekannten Tatverdächtigen:

–         männlich

–         ca. 40 – 50 Jahre alt 

–         normale Gestalt

–         trägt bei allen Tathandlungen eine Art dunklen Parka mit Kapuze (Aufschrift evtl.:Green Deep)

–         helles Basecap

–         dunkle Hose

–         graue Sportschuhe

–         trägt eine Brille

 

Unterstützen Sie die Kriminalisten bei der Aufklärung dieser Straftat!

Wenn Sie Hinweise zu der abgebildeten Person geben können, die eine Identifizierung des Mannes ermöglichen, melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer: 0331 5508 – 0 bei der Polizeiinspektion Potsdam oder jeden anderen Polizeidienststelle des Landes Brandenburg oder nutzen sie das Hinweisformular in unserem Bürgerportal unter: www.polizei.brandenburg.de.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.