#Teltow: Verkehrsunfall mit verletzter Rollstuhlfahrerin

#Teltow, Oderstraße – Donnerstag, 15.02.2018, 08:00 Uhr – 

 

Zur genannten Zeit ereignete sich in der Oderstraße ein Verkehrsunfall zwischen einer 83-jährige Rollstuhlfahrerin und einem PKW Mercedes aus Berlin. Ein Rettungswagen kam eher zufällig an der Unfallstelle vorbei und stellte die leicht verletzte Rollifahrerin fest. Vom PKW-Fahrer fehlte zu diesem Zeitpunkt jede Spur. Da die Seniorin leicht demenzkrank ist, stellte sich die Unfallaufnahme zunächst schwierig dar. Der vermeintliche Unfallverursacher hinterließ jedoch eine Visitenkarte bei der Dame. So konnte er angerufen und zum Unfallort zurückgerufen werden. Hier wurde nun Folgendes bekannt: Der PKW-Fahrer wollte aus der Jahnstraße in die Oderstraße einbiegen und übersah hierbei die Rollstuhlfahrerin. In weiterer Folge kam es dann zu einer Kollision. Der Unfallverursacher half dann der Dame auf und übergab seine Karte, anschließend verließ er den Unfallort. Die Geschädigte musste mit Prellungen und Schürfwunden in ein nahegelegenes Krankenhaus verlegt werden. Da der Unfallhergang nicht zweifelsfrei aufgehellt werden konnte, bittet die Polizei darum, dass sich mögliche Zeugen zum Vorgang melden. Hinweise können telefonisch unter 0331-55081224, im Internet unter www.internetwache.brandenburg.de oder jeder anderen Polizeidienststelle abgegeben werden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.