#Templin – Radfahrer in Schlangenlinien unterwegs

Die unsichere Fahrweise eines Radfahrers und die nicht eingeschaltene Beleuchtung führte am Samstagabend in der Prokopiusstraße zu einer Kontrolle des Verkehrsteilnehmers. Hierbei wurde festgestellt, dass der Mann offensichtlich unter Einwirkung von Alkohl stand. Der Test ergab einen Wert von 1,9 Promille. Nach durchgeführter Blutentnahme wurde ihm die Weiterfahrt untersagt und eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet.

Werbeanzeigen
1 2 3 1.315