Körperverletzung auf der schwimmenden Wiese in Schwerin

Schwerin (ots) – Am Samstagabend kam es gegen 20:45 Uhr zu einer Körperverletzung auf der schwimmenden Wiese in Schwerin.

Nach dem aktuellen Ermittlungsstand gerieten ein 14-Jähriger und ein 
18-Jähriger zunächst in Streitigkeiten. In deren Verlauf schlug der 
18-Jährige dem 14-Jährigen mehrfach in das Gesicht. Der 14-Jährige 
trug dadurch leichte Verletzungen davon.

Durch die eingesetzten Polizeikräfte konnte der Tatverdächtige vor Ort gestellt werden. Er wurde nach Abschluss der ersten Ermittlungsmaßnahmen wieder entlassen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachtes der Körperverletzung eröffnet. Die Ermittlungen zum genauen Tathergang sowie zu einem möglichen Motiv dauern an.

Werbeanzeigen
1 2 3 6.702