Stadt Brandenburg: Einbruch in einer Wohnung Pattere

Stadt Brandenburg, Nord, Hohenstücken, Willibald-Alexis-Straße –

Samstag, 20.01.2018, 17.50 Uhr – 

 

In der Tatzeit drangen unbekannte Täter über den Balkon in die Wohnung im Erdgeschoss ein. Durch Einschlagen des Balkonfensters gelangten sie in die Wohnung. Die Täter begaben sich in der Wohnung entwendeten Bargeld. Nach Angaben des Wohnungsbesitzers wussten nur wenige Personen, dass sich in der Wohnung Geld befindet. Die Suche nach geeigneten täterbezogenen Spuren verlief positiv.

 

Hinweise zu Täterschaft oder Tatbegehung können der ermittlungsführenden Behörde PI Brandenburg über die Telefonnummer 03381-5600 oder den Webauftritt www.polizei.brandenburg.de mitgeteilt werden.

 

Stadt Brandenburg: Kellereinbruch

Stadt Brandenburg, Nord, Görden, Berner Straße – 

Samstag, 20.01.2018, 14.45 Uhr –

 

Durch Aufbrechen des Vorhängeschlosses gelangten die TV in den Keller des Geschädigten. Aus dem Keller wurden 24 Flaschen eines speziellen Mix-Bieres entwendet. Durch Ermittlungen und Befragungen im Haus sind die Polizisten auf eine Wohnung aufmerksam geworden, wo sich das Diebesgut befinden könnte. Die Wohnung wurde aufgesucht, hier wurde drei Personen angetroffen. In der Wohnung konnten die entwendeten Flaschen aufgefunden werden, die Hälfte der Flaschen war bereits geleert.

Die drei Personen (Alter 18, 21 und 24 Jahre) sind polizeilich mehrfach in Erscheinung getreten.

Das Diebesgut konnte dem Besitzer übergeben werden.

Stadt Brandenburg, Neustadt: Fahrlässige Brandstiftung

Stadt Brandenburg, Neustadt, Bauhofstraße – Freitag, 19.01.2018, 07:55 Uhr –

 

Über die Feuerwehr wurde bekannt, dass aus einem Mehrfamilienhaus starke Rauchentwicklung wahrzunehmen ist. Bei dem Objekt handelt es sich um ein zurzeit unbewohntes Gebäude, welches aktuell saniert wird. Im Rahmen der Sanierungsmaßnahmen wurden am Vortag Schleifarbeiten vorgenommen und weiterhin war offenbar noch ein Baustrahler in Betrieb. Aus noch unklarer Ursache kam es dann in einer Wohneinheit zum Brand, wobei die Fußböden stark beschädigt wurden. Nach abgeschlossenen Löscharbeiten der Feuerwehr wurde der Brandort durch die Polizei versiegelt, um eine kriminaltechnische Tatortarbeit zu ermöglichen.

Die Kriminalpolizei ermittelt die Ursache des Brandes.

1 2 3 238