Süßes, sonst gibt’s Saures! Halloween-Aktionen in den Bahnhofspassagen Potsdam

Süßes, sonst gibt’s Saures!“ schallt es bald wieder an vielen Türen. Dieser Halloweenbrauch hat sich inzwischen auch in Deutschland fest etabliert und lockt jedes Jahr unzählige Kinder bestens ausgerüstet geschminkt, mit Hexenkostümen, oder als Gespenst verkleidet auf die Jagd nach Süßigkeiten.

In den Bahnhofspassagen gibt es in den letzten Oktobertagen einige Aktionen rund um das Gruselfest.

In der Kreativwerkstatt haben die Kinder die Möglichkeit, gegen eine kleine Gebühr ihren persönlichen und einzigartigen Gruselumhang (5€) und Hut (3€) zu basteln und sich außerdem perfekt dem Anlass entsprechend schminken zu lassen.

Zudem sind die professionellen Kürbisschnitzer Alex und Angkana Neumayer aus Österreich wieder zu Gast in den Bahnhofspassagen. Sie schnitzen verblüffend echte Gesichter in Kürbisse. Die Besucher haben Gelegenheit, dem Paar bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen und einen kleinen oder großen Kürbis aus professioneller Hand zu erwerben – ein wirklicher Hingucker für die nächste Halloweenparty!

Abgerundet werden die Aktionen am Freitag mit Radio Teddy live vor Ort mit toller Musik und Spielen für Kinder.

Auf der Facebook-Seite der Bahnhofspassagen Potsdam wird es ein Halloween-Gewinnspiel geben – also Augen aufhalten!

 

Termine in Kurzform:

Kreativwerkstatt: Fr/Sa (26./27.10.) und Mo/Di (29./30.10.)
(Hüte+Umhänge+Schminken) Fr, Mo, Di: jeweils 13-18 Uhr, Sa: 10-18 Uhr

Radio Teddy vor Ort: Fr. 26.10. 13-18 Uhr

Professionelle Kürbisschnitzer: Fr. 26.10. 13-18 Uhr und Sa. 27.10. 10-18h

Alle Infos unter: www.bahnhofspassagen-potsdam.de oder https://www.facebook.com/bahnhofspassagen

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.