#Strausberg – Rollstuhlfahrer bei Unfall verletzt worden

Am 07.12.2017, gegen 08:00 Uhr, wurde der Polizei ein Verkehrsunfall gemeldet. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte ein Rollstuhlfahrer die Straßenbahn an der Endhaltestelle Bahnhofsstraße über eine Rampe verlassen wollen. Doch konnte der 64-Jährige den Rollstuhl anschließend nicht rechtzeitig abbremsen und fuhr in die Scheibe eines Wartehäuschens. Bruchstücke jener Scheibe fügten ihm dann Schnittverletzungen zu, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Kommentar verfassen