#Strausberg – „Neffe“ wollte Geld

Nicht betrügen ließ sich eine 82 Jahre alte Frau von ihrem angeblichen Neffen, dessen Anruf sie am Nachmittag des 31.05.2018 erreichte. Der Mann gab ihr zu verstehen, in einem finanziellen Engpass zu stecken und 10.000 Euro zu benötigen. Die Seniorin beriet sich daraufhin mit ihrer richtigen Verwandtschaft und bekam so heraus, dass ihr richtiger Neffe mitnichten Geld brauchte. Daraufhin informierte sie die Polizei über das Geschehen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.