Standorte des Schadstoffmobils im Februar

Schadstoffe sind gefährliche Abfälle, die nicht in den
Restabfallbehälter gehören, sondern fachgerecht entsorgt werden
müssen. Potsdamer Privathaushalte können Schadstoffe wie
beispielsweise Haushaltschemikalien, flüssige Altfarben und
Klebstoffreste sowie Elektrokleingeräte (Bügeleisen, Toaster,
Bohrmaschine, etc.) kostenlos beim Schadstoffmobil der Stadtentsorgung
Potsdam GmbH (STEP) abgeben. An folgenden Standorten macht das
Schadstoffmobil im Februar halt:

Standorte des Schadstoffmobils am Freitag, dem 23. Februar 2018

● Bornim: Mitschurinstr./Feuerwehr
09.00 – 09.30 Uhr
● Bornstedt: Amundsenstr./Amtsstraße 11.40 –
12.10 Uhr
● Bornstedt: Kirschallee/Pappelallee 09.40 –
10.10 Uhr
● Bornstedt: Potsdamer Str./Parkplatz
Bornstedt-Carree 11.00 – 11.30 Uhr
● Brb. Vorstadt: Lennéstraße/Sellostraße 13.40 –
14.10 Uhr
● Innenstadt:
Charlottenstr./Hebbelstraße 15.00
– 15.30 Uhr
● Innenstadt:
Yorckstraße/Wilhelm-Staab-Straße 15.40
– 16.10 Uhr
● Jägervorstadt: Voltaireweg/An der Einsiedelei 13.00 –
13.30 Uhr

Die zu entsorgenden Schadstoffe müssen direkt bei den Mitarbeitenden am
Schadstoffmobil abgegeben werden. Angenommen werden schadstoffhaltige
Abfälle (möglichst in Originalverpackung) bis zu 20 Kilogramm pro
Abfallart. Die Gebinde-/Kanistergröße darf zehn Liter nicht
überschreiten. Größere Mengen oder Gebinde werden nur an den
Wertstoffhöfen der STEP angenommen. Eine Übersicht zu den Wertstoffhöfen
und deren Öffnungszeiten finden Sie auf der Internetseite der
Stadtentsorgung Potsdam unter www.step-potsdam.de.

Die vollständigen Standorte und Termine des Schadstoffmobils sind im
Abfallkalender 2018+ (digital unter www.potsdam.de/abfallentsorgung)
aufgelistet. Bei Fragen wenden Sie sich an den Bereich Abfallentsorgung
der Landeshauptstadt Potsdam (Telefon: 0331 289-1796, E-Mail:
abfallberatung@rathaus.potsdam.de).

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.