Werbeanzeigen

#Stahnsdorf: Pack Sie in den Sack! ─ Bürger sammelten mehrere Hundert Kilo Eicheln

Rund vier sogenannte „big bags“ wurden in den fünf Aktionswochen beim Wirtschaftshof abgegeben /
Bürgermeister Bernd Albers verteilte den Großteil an die Jagdpächter in Stahnsdorf und Güterfelde

Die Eichelsammelaktion „Pack sie in den Sack!“ ist ein Erfolg gewesen. Insgesamt fast vier sogenannte
„big bags“ mit einem Fassungsvolumen von jeweils einem Kubikmeter Schüttgut kamen an den
insgesamt fünf wöchentlichen Abgabeterminen beim Stahnsdorfer Wirtschaftshof zusammen. „Wir haben
die Eicheln zwar nicht gewogen, aber alles in allem dürften es mehrere Hundert Kilo sein, die die Bürger
zusammengetragen haben. Das ist mehr als respektabel“, sagt Bürgermeister Bernd Albers.
Der Bürgermeister gab den für Stahnsdorf und Kleinmachnow zuständigen Jagdpächtern Peter
Hemmerden und Jörg Fenske am Montag, 26. November 2018, ein „big bag“ für die Lockfütterung im
Rahmen ihrer Kirrjagd mit auf den Weg. Auch die Jagdgenossenschaft Güterfelde erklärte, einen der mit
Baumfrüchten gefüllten Schüttgutbehälter abzunehmen. Mit dem auf dem Wirtschaftshofgelände
verbliebenen Rest soll aller Voraussicht nach ein Wildgehege im Landkreis ausgestattet werden.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: