Sonderkonzert “Wir nennen es tanzen” am 10. März 2018

Wir nennen es tanzen!

300 Jahre Tanzmusik

 

Die Brandenburger Symphoniker laden ein, „das Tanzbein zu schwingen“, mit Tänzen der letzten 300 Jahre aus den verschiedensten Ländern. Der verführerische Rhythmus eines Piazzolla-Tangos, die sanft-beschwipsten Klänge von Lehár, edle, höfische Tanzmusiken Mozarts bis zu folkloristisch-treibenden Tänzen Bartóks stehen auf dem Programm. Mitwippen ist nicht nur erlaubt, sondern erwünscht!

 

Tänze von Wolfgang Amadeus Mozart, Malcolm Arnold, Astor Piazzolla, Béla Bartók, Franz Lehár, Leroy Anderson, Alexander Glasunow, Alexander Borodin, Max Bruch

 

 

Dirigent und Moderator: Andreas Schüller

Brandenburger Symphoniker

 

 

Samstag, 10. März 2018 um 19.30 Uhr

Großes Haus

 

Eintrittspreise:  Kat. I:  31,- € / erm. 25,- €

Kat. II: 26,- € / erm. 20,- €

 

Kartentelefon 03381 – 511 111

brandenburgertheater.de

 

 

 

Weitere Aufführungen:

 

Sonntag, 25. März 2018 um 18.00 Uhr – Theater neue Bühne Senftenberg

 

Sonntag, 08. April 2018 um 16.00 Uhr – Konzertsaal C. Ph. E. Bach, Frankfurt/ Oder

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.