Sigmar Gabriel zur Ernennung von Werner Faymann zum Sonderbeauftragten des VN-Generalsekretärs für Jugendbeschäftigung

Zur Ernennung von Werner Faymann, ehemaliger österreichischer Bundeskanzler und Vorsitzender der Sozialdemokratischen Partei Österreichs, zum Sonderbeauftragten des Generalsekretärs der Vereinten Nationen für Jugendbeschäftigung, erklärt der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel:

„Über die Ernennung von Werner Faymann zum Sonderbeauftragten des VN-Generalsekretärs für Jugendbeschäftigung durch VN-Generalsekretär Ban Ki-moon freue ich mich sehr. Werner Faymann hat sich bereits in seiner Zeit als Bundeskanzler der Republik Österreich auf europäischer Ebene und im Kreis der Staats-und Regierungschefs immer wieder mit Nachdruck für Initiativen und Maßnahmen eingesetzt, um jungen Menschen bessere berufliche Perspektiven zu eröffnen. Ich bin mir sicher: Werner Faymann wird sich nunmehr auch im Rahmen der VN mit Beharrlichkeit, großer Leidenschaft und seiner ganzen Erfahrung diesem wichtigen Thema widmen.”

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.