Sicherheitsangestellter verstarb nach Auseinandersetzung mit Restaurantbesuchern

#Nürnberg (ots) – In den frühen Morgenstunden des Sonntag (22.07.2018) kam es im Nürnberger Osten zu einer Auseinandersetzung zwischen Besuchern eines Schnellrestaurants und einem Sicherheitsangestellten, der kurz darauf verstarb. Die Kriminalpolizei Nürnberg hat Ermittlungen eingeleitet.

Gegen 03:15 Uhr hatte sich aus noch nicht abschließend geklärter Ursache eine verbale Streitigkeit zwischen dem 51-jährigen Sicherheitsangestellten und drei männlichen Besuchern des Schnellrestaurants in der Regensburger Straße entwickelt. Im Zuge dieser Streitigkeit kam es auch zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Als sich die drei Restaurantbesucher anschließend in Richtung einer benachbarten Diskothek entfernten, folgte ihnen der Sicherheitsmann und verständigte die Polizei. Kurz darauf brach der 51-Jährige leblos zusammen und verstarb trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen.

Die Polizei konnte die drei Männer zwischenzeitlich namentlich ermitteln und nahm einen 21-Jährigen, der nach aktuellem Ermittlungsstand hauptsächlich an der Auseinandersetzung mit dem Sicherheitsmitarbeiters beteiligt war, vorläufig fest. Die Mordkommission der Nürnberger Kriminalpolizei untersucht nun, ob zwischen der Auseinandersetzung und dem Tod des Sicherheitsangestellten ein Zusammenhang besteht. Zeugen des Vorfalls können sich unter der Rufnummer 0911 2112-3333 mit der Polizei in Verbindung setzen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.