Schwedt/Oder – Mann wegen sexueller Belästigung gesucht

Ein Verdächtiger im Alter von 25 bis 35 Jahren soll vor einem Mädchen an seinen Genitalien manipuliert haben. Das Opfer reagierte verstört.

 

Die Polizeiinspektion Uckermark sucht einen jungen Mann, der im Badeweg in Schwedt ein 13-jähriges Mädchen sexuell belästigt haben soll. Wie die Polizei bekannt gab, soll der Verdächtige am Nachmittag des 22. April gegen 15.30 Uhr mit dem Fahrrad auf dem Badeweg in Richtung Aquarium unterwegs gewesen sein. Der Mann im Alter von 25 bis 35 Jahren soll dann das 13-jähige Mädchen angesprochen haben, als dieses mit seinem Handy spielte. Als die Minderjährige nicht reagierte, soll der junge Mann zunächst weitergefahren sein, um dann umzudrehen und das Mädchen erneut anzusprechen. Dabei soll der 25- bis 35-Jährige offen an seinen Geschlechtsteilen herummanipuliert und dem Mädchen zugezwinkert haben, ehe er weiterfuhr.

Das Mädchen lief daraufhin nach Hause und informierte seine Mutter, die die Polizei anrief. Die Polizei sucht nun – nach richterlicher Freigabe eines Fahndungsfotos – mit einer Personenbeschreibung den Verdächtigen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Der Mann zwischen 25 und 35 Jahren war mit einem blauen T-Shirt und Jeans unterwegs. Er fuhr mit einem roten Damenfahrrad und fiel der 13-Jährigen wegen seiner 5 bis 6 Zentimeter langen, starken gegelten Haare auf.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Uckermark in Prenzlau unter folgender Telefonnummer: 03984 – 350

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.