Schlossmuseum Oranienburg: Theater im Schloss – Frau Jenny Treibel

Theater im Schloss am kommenden Freitag

© SPSG / Foto: Leo Seidel

Veranstaltungshinweis:
Theater im Schloss: “Frau Jenny Treibel” von Theodor Fontane
mit Christine Schmidt-Schaller und Frieder Kranz
Freitag, 12. August 2016, 19.30 Uhr
Schlossmuseum Oranienburg
Eintritt: 12 / ermäßigt 10 Euro (inkl. Besichtigung des Schlossmuseums bis 18 Uhr)
Anmeldung: 03301.53 74 38 oderschlossmuseum-oranienburg@spsg.de
bedingt barrierefrei

Auf Einladung der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) lesen und spielen am Freitag, dem 12. August 2016, um 19.30 Uhr Christine Schmidt-Schaller und Frieder Kranz den Roman “Frau Jenny Treibel” von Theodor Fontane im Oranienburger Schlossmuseum. Die Veranstaltung findet im Rahmen der beliebten Reihe “Theater im Schloss” statt.

Der 1892 veröffentlichte Gesellschaftsroman “Frau Jenny Treibel” spielt in Berlin zum Ende des 19. Jahrhunderts und handelt von der großbürgerlichen Familie des Kommerzienrats Treibel und der in bescheidenen Verhältnissen lebenden Familie des Professors Schmidt.
Corinna, Schmidts Tochter, verfolgt den Plan, in die bessere Gesellschaft aufzusteigen – und möchte ausgerechnet Treibels Sohn Leopold heiraten. Jenny Treibel, dessen Mutter und einst selbst reich geheiratet, möchte diese unstandesgemäße Verbindung unbedingt verhindern.

Die nächste Veranstaltung in der Reihe “Theater im Schloss” findet am 10. September 2016 um 19.30 Uhr mit Christine Schmidt-Schaller statt, die anlässlich der 800-Jahrfeier Oranienburgs Geschichte und Geschichten vom Schloss Oranienburg in “Ein Jahrhundert voller Glanz” präsentiert.

Kommentar verfassen