#Schipkau: Betrugsversuch

Am Donnerstag meldeten sich Betrüger telefonisch bei einer 80-jährigen Frau aus Schipkau. Sie erklärten der Frau in mehreren Anrufen, dass sie für ein angeblich abgeschlossenes 24-Monats-Abo einer Lotterie über 2.000 Euro in einem Briefumschlag per Post verschicken solle. Von der Geschichte überzeugt, wollte Seniorin in einer Bankfiliale das Geld abheben. Dort wurde eine Mitarbeiterin misstrauisch und deckte den versuchten Betrug noch rechtzeitig auf. Die Ermittlungen dauern an.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen