Werbeanzeigen

Schäferfest 2018 – Tempelhofer Feld – Berlin

Mit über 200 Schafen zieht ein Brandenburger Schäfer vom 14.10. bis zum 21.10.2018 auf
das Tempelhofer Feld in Berlin. Zum ersten Mal seit über 50 Jahren werden dort Schafe
grasen. Die Beweidung dieses geschichtsträchtigen Ortes dient dem Naturschutz. Sie
bringt aber auch ein Stück Hirtenkultur ins Herz der deutschen Hauptstadt.
Große und kleine Berliner können dem Schäfer und seinen Schafen unter der Woche begegnen.
Zum Abschluss am Sonntag den 21.10.2018 laden Hirten aus ganz Deutschland
Bürger und Politik zum einem Schäferfest auf das Feld. Dort informiert ein agrar- und umweltpolitisches
Programm über die Situation der Schäferei und Direktvermarkter stellen
ihre Erzeugnisse vor. Natürlich kommt dabei auch die Unterhaltung nicht zu kurz.
Die Aktion wird getragen vom Bundesverband Berufsschäfer e.V. in Kooperation mit dem
Gemeinschaftsgarten Allmende-Kontor e.V.
Hintergrund:
Die Schäferei kann die hohen Kosten ihrer naturnahen Tierhaltung aufgrund der niedrigen Lebensmittelpreise
schon lange nicht mehr am Markt decken. Die Leistungen der deutschen Hirten
für Natur, Umwelt und Kultur werden aber auch nicht durch staatliche Beihilfen auskömmlich entlohnt.
Daher wird es bald keine Schäfer in Deutschland mehr geben.
Im Jahr 2016 existierten nur noch 989 haupterwerbliche Schäfereien, 13% weniger als 2010. Diese
Betriebe beweiden über 6,4% des Dauergrünlandes, darunter viele Naturschutzflächen.
Im Sommer dieses Jahres hatte der Bundestag mit den Stimmen von CDU, SPD und FDP die Einführung
einer Weidetierprämie aus der europäischen Gemeinsamen Agrarpolitik abgelehnt. Damit
ihr Beruf eine Zukunft hat fordern die Schäfer jetzt ein nationales Förderprogramm zur Entlohnung
ihrer gesellschaftlichen Leistungen. So ein Instrument könnte unmittelbar durch den Deutschen
Bundestag geschaffen werden.
Viele gesellschaftliche Akteure unterstützen die Forderung der Schäfer nach gerechter Entlohnung,
darunter über 30 Verbände, mehr als 120.000 Unterzeichner einer Petition sowie die meisten
Fraktionen des Bundestages.
Wann: Sonntag, 21.10.2018, 11:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Wo: Berlin, Tempelhofer Feld
Ablauf: 11:00 – 11:15 Begrüßungskaffee, Bühne
11:15 – 12:00 Rundgang Stände & Bildtermin bei den Schafen, Fläche
12:00 – 12:15 Eröffnung & Grußworte, Bühne
12:15 – 12:45 Vorträge von Schäfern aus den Bundesländern, Bühne
12:45 – 13:30 Podiumsdiskussion, Moderation: N.N., Bühne
14:30 – 16:00 Hütevorführung, Fläche

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: