#SavetheFuture – Wie verhindern wir den Verkehrskollaps? ProSieben zeigt den Green Seven Report 2018 am Sonntag, 7. Oktober, um 19:05 Uhr

Unterföhring (ots) – 18,4 Millionen Pendler. 1,5 Millionen Kilometer Stau im vergangenen Jahr in Deutschland. Und: Die Welt wächst um ein Auto pro Sekunde. Keine Frage, der drohende Verkehrskollaps ist nicht nur wegen der immensen Luft- und Umweltverschmutzung eine der größten Herausforderungen der Zukunft. Wie lässt er sich verhindern? Welche umweltfreundlicheren Alternativen gibt es? Wo liegt die Zukunft der Mobilität? Diesen Fragen geht der Green Seven Report “Save the Future. Raus aus dem Stau – wie wir künftig von A nach B kommen” nach – am Sonntag, 7. Oktober 2018, um 19:05 Uhr auf ProSieben.

Warum kostet in Norwegen, im Gegensatz zu Deutschland, ein Elektro-Auto weniger als ein “normales”? Wie schaffen die Japaner ein perfekt funktionierendes Nah- und Fernverkehrssystem? Pakete ausfahren mit dem E-Bike – welche umweltfreundlichen Alternativen werden in Deutschland getestet? Im Green Seven Report 2018, dem Herzstück der nachhaltigen Themenwoche “Green Seven”, zeigen Moderator Stefan Gödde und die Reporter Jan Stremmel und Claire Oelkers Lösungsansätze, wie wir aus dem Stau rauskommen. Sind E-Bikes, Lufttaxis und Hyperloops die Transportmittel der Zukunft?

#SavetheFuture: Einmal im Jahr färbt sich die rote ProSieben-Ikone grün – für “Green Seven”. Ökologische Themen stehen im Fokus des Programms, um vor allem junge Menschen für Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu sensibilisieren. Auch die Magazine “Galileo” und “taff” beschäftigen sich in der diesjährigen “Green Seven Week” mit dem Thema Elektromobilität.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.