Werbeanzeigen

RESTKARTEN FÜR DEN BELIEBTEN “SILVER SALON” AM 11.10.2017 IM POTSDAM MUSEUM

Abbildung: 13_Ständige Ausstellung_Modul Kommen und Bleiben © Potsdam Museum, Foto: Kienzle & Oberhammer

Unter dem Titel „Silver Salon“ lädt das Potsdam Museum speziell zu einer Veranstaltungsreihe für die Generation älterer Bürger ein. Das Nachmittagsprogramm startet  mit einer thematischen Kurzführung durch die Ständige Ausstellung „Potsdam. Eine Stadt macht Geschichte” zum Thema Potsdamer Migrationsgeschichte.Bei einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee im Museumscafé „Café Central“ können dann die Besucher mit dem stellvertretender Museumsdirektor , Hannes Wittenberg,  ins Gespräch kommen.

Mit dem Edikt von Potsdam begann 1685 ein bedeutendes Kapitel der europäischen Einwanderungsgeschichte. Ausgehend von der Ansiedlung Schweizer Kolonisten im Golmer Luch im gleichen Jahr, wurde in Potsdam der Grundstein für eine über 330 Jahre andauernde Zuwanderungsgeschichte gelegt. Der stellvertretende Direktor des Potsdam Museums – Forum für Kunst und Geschichte, Hannes Wittenberg, berichtet über Potsdams große Migrantengruppen und ihre Lebensbedingungen im Spiegel von mehr als drei Jahrhunderten.

 

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: