Raubüberfall mit Schusswaffe

#Berlin – Mit einer Schusswaffe beraubten vergangene Nacht zwei Maskierte ein Hotel in Moabit. Ersten Erkenntnissen zufolge betraten gegen 3.30 Uhr zwei maskierte Männer das Hotel in der Heidestraße und bedrohten den anwesenden Angestellten mit der Waffe. Anschließend durchsuchten sie gleich das Rezeptionsbüro und stahlen dabei das Funktelefon des 31-Jährigen. Bevor sie in unbekannte Richtung flüchteten, nahmen sie noch Geld aus der Kasse mit. Der unverletzt gebliebene Concierge alarmierte die Polizei. Eine Absuche der Umgebung verlief erfolglos. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 3.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.