Werbeanzeigen

Raub schlug fehl – Festnahmen

#Berlin – Polizisten nahmen gestern Nachmittag zwei Jugendliche in Wittenau fest. Nach ersten Ermittlungen befand sich ein 15-Jähriger zusammen mit zwei Freunden auf dem U-Bahnhof Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik, als sechs andere Jugendliche hinzukamen und den 15-Jährigen unter Gewaltandrohung gezwungen haben sollen, auf eine Zwischenebene mitzukommen. Dort sollen sie ihn aufgefordert haben, seine mitgeführte Tasche auszuhändigen, welche zwei der Jugendlichen auch sogleich durchsucht hätten. Unterdessen konnte einer der beiden Freunde des 15-Jährigen den Bahnhof verlassen und alarmierte die Polizei. Als die ersten Einsatzkräfte am Ort eintrafen, stob die mutmaßliche Tätergruppe in verschiedene Richtungen auseinander. Zwei Jugendliche im Alter von 14 und 17 Jahren konnten durch die Polizeibeamten jedoch ergriffen und festgenommen werden. Beide wurden in eine Gefangenensammelstelle gebracht und von dort, nach erkennungsdienstlichen Behandlungen, wieder entlassen. Der 15-Jährige blieb unverletzt und im Besitz seiner Sachen.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: