#Rathenow: Zwei Tote in Rathenower Wohnung – Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus

#Rathenow; Goethestraße – 13.01.2018; 06.40 Uhr – 

Heute Morgen gegen 06:40 Uhr wurde der Feuerwehr durch Anwohner eines Mehrfamilienhauses in Rathenow starke Rauchentwicklung aus einer Wohnung gemeldet. Während der Löscharbeiten stellte die Feuerwehr eine leblose Frau in der betroffenen Wohnung fest. Diese konnte jedoch nur noch tot geborgen werden. Die weitere Nachschau in der Wohnung führte die Polizisten dann zu einem zweiten, männlichen Leichnam.

Die bisherigen Ermittlungen zur Identität der beiden Toten ergaben, dass es sich um eine 36-jährige Rathenowerin und einen 34-jährigen Bekannten der Frau handeln könnte. Während der kriminalpolizeilichen Spurensicherung und Untersuchungen wurden an beiden Leichen Spuren von Gewalteinwirkung festgestellt, die den Verdacht eines Tötungsdeliktes nahe legen. Die Mordkommission der Polizeidirektion West hat daraufhin die Ermittlungen aufgenommen und Gerichtsmediziner hinzugezogen. Derzeit wird das persönliche Umfeld der beiden Toten überprüft. Einen konkreten Tatverdacht gibt es jedoch noch nicht.

Während der Brandbekämpfung und für die sich anschließenden Ermittlungen mussten auch zwei Mieter des Mehrfamilienhauses ihre Wohnungen verlassen. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an und werden von der Staatsanwaltschaft Potsdam geführt.

Kommentar verfassen